Impressionen aus Norwegen Teil II: Lemminge und der Mythos vom Massen-Suizid

Wer sich (wie ich bis vor ein paar Wochen) unter Lemmingen bislang nichts anderes vorstellen konnte als die kleinen Nicht-Lustig-Karrikaturen von Joscha Sauer mit den kreativen Selbsttötungs-Ideen, dem sei gesagt: Nö, die Tierchen sehen eigentlich ganz anders aus! Nämlich so (tolles Foto vom tollen @jaerven):

Der latente Suizid-Impuls, der den Lemmingen gerne zugeschrieben wird, existiert übrigens auch nur in den Köpfen der Macher einer Disney-Doku namens “White Wilderness” aus dem Jahr 1958, die für ein paar spektakuläre, aber völlig frei erfundene Szenen zum angeblichen Massen-Suizid der Lemminge nichts Falsches daran sahen, eine Handvoll Tiere einfach von einer Klippe zu schubsen… o_O

One thought on “Impressionen aus Norwegen Teil II: Lemminge und der Mythos vom Massen-Suizid

  1. Was bitte? Ist ja der Oberhammer mit der Disney-Doku, das wusste ich echt nicht. Ich dachte erst, das wärn Scherz… Krass!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>